Archivierter Artikel vom 12.08.2021, 12:00 Uhr
Limburg-Weilburg

Die Corona-Lage im Kreis Limburg-Weilburg: 13 neue Infizierte – Inzidenz bei 16,3

Die Kreisverwaltung teilt mit, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand Mittwoch, 11. August, 0 Uhr, 53 Personen aktiv mit dem Coronavirus infiziert sind.

Foto: dpa/Symbolfoto

Sie verteilen sich auf Limburg (15), Elz (13), Hadamar (6), Weilmünster (3), Bad Camberg (3), Selters (2), Hünfelden (2), Weilburg (2), Runkel (2), Villmar (2), Merenberg (1), Dornburg (1) und Beselich (1). Insgesamt gab es bislang 9359 bestätigte Fälle. Das sind 13 neue Infektionen gegenüber dem Vortag. Die Inzidenz beträgt somit 16,3.

Das Impfzentrum in Limburg bietet allen impfwilligen Kindern und Jugendlichen ab dem vollendeten 12. Lebensjahr die Möglichkeit, sich ohne Terminvereinbarung gegen Covid-19 impfen zu lassen. Der Impfstoff von Biontech ist ab dem 12. Lebensjahr in Deutschland zugelassen, jedoch liegt derzeit keine Empfehlung der Stiko für die Impfung von Kindern und Jugendlichen vor. Ab sofort dürfen die Impfungen auch wohnortunabhängig im Impfzentrum durchgeführt werden.