Archivierter Artikel vom 06.10.2010, 14:53 Uhr
Hahnstätten

Bundesstraße in Hahnstätten wird erneut zur Baustelle

Bei der Abnahme des Ausbaus der Bundesstraße 54 in Hahnstätten sind die Ortsgemeinde Hahnstätten und die Verbandsgemeinde-Werke auf zwei Mängel in der Ausführung gestoßen, die noch vor dem Winter vom ausführenden Unternehmen beseitigt werden müssen.

Hahnstätten – Bei der Abnahme des Ausbaus der Bundesstraße 54 in Hahnstätten sind die Ortsgemeinde Hahnstätten und die Verbandsgemeinde-Werke auf zwei Mängel in der Ausführung gestoßen, die noch vor dem Winter vom ausführenden Unternehmen beseitigt werden müssen.

Zum einen ist die Verkehrsinsel in Höhe der Bäckerei Wick um 25 Zentimeter verschoben. Die Fahrbahn zur Talseite ist daher nicht so breit, als in der Planung vorgesehen. Weiterhin wurden Hohlräume unter der Schachtabdeckung der Kanäle entdeckt.

Mehr dazu in der Donnerstagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.