Kaltenholzhausen/Kirberg

Bürgerinitiativen unterwegs: Windkraft-Baustelle im Kirberger Wald inspiziert

Es ist wolkenverhangen und regnerisch an diesem Tag. Trotzdem stehen rund 20 Leute auf dem Parkplatz des Sportplatzes Kaltenholzhausen. Sie alle sind der Einladung gefolgt, sich die Arbeiten an der Windenergieanlage (WEA) im Kirberger Wald und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Natur anzuschauen.

Thilo Heffen Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net