Archivierter Artikel vom 12.03.2013, 15:03 Uhr
Plus

Bluttat in Heistenbach: Ehemann legt im Mordprozess Geständnis ab

Koblenz/Heistenbach – Rund fünf Monate nach der Bluttat von Heistenbach hat ein 49-Jähriger vor Gericht gestanden, seine Ehefrau getötet zu haben. An Einzelheiten könne er sich aber nicht erinnern, sagte er zum Auftakt des Mordprozesses am Dienstag vor dem Koblenzer Landgericht. Laut Staatsanwaltschaft brachte er sein Opfer mit zahlreichen Messerstichen heimtückisch auf einem Feldweg nahe Heistenbach um.

Lesezeit: 1 Minuten