Archivierter Artikel vom 28.01.2014, 08:43 Uhr
Limburg

B49: Traktorfahrer bei Verkehrsunfall getötet

Ein Traktorfahrer ist am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der B49 bei Limburg ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war das landwirtschaftliche Fahrzeug auf der rechten von zwei Fahrspuren in Richtung Weilburg unterwegs.

Um 22.10 Uhr prallte zwischen den Ausfahrten Offheim und Ahlbach ein mit zwei Personen besetzter Kleintransporter Renault Master auf den Traktor auf, der sich überschlug, auf dem Dach liegen blieb und den Fahrer unter sich begrub. Die Limburger Feuerwehr konnte den Landwirt aus dem Kreis Altenkirchen nur noch tot bergen. Der 43-jährige Fahrer des Kleintransporters aus dem Rhein-Sieg-Kreis kam mit leichten Verletzungen davon. Der belgische Beifahrer (21) blieb unverletzt. Ein Sachverständiger wurde mit der Rekonstruktion des Unfallhergangs beauftragt. Die B49 war bis 3.30 Uhr in Richtung Weilburg-Wetzlar-Gießen gesperrt. Die Fahrzeuge wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 6.500 Euro. flu