Archivierter Artikel vom 28.08.2020, 06:21 Uhr
Plus
Rhein-Lahn/Limburg

Ausgefallene Klassenfahrten reißen große Löcher: Schicksalsjahr für Jugendherbergen in der Region

Es gab eine Zeit, da waren Klassenfahrten die Krönung jeden Schuljahres. Doch das scheint eine kleine Ewigkeit lang her zu sein. Jedenfalls bekommt man diesen Eindruck, wenn es um den Status quo der Jugendherbergen geht. Schulklassen sind und bleiben nun mal die wichtigste Gästegruppe in den Unterkünften, deren Geschichte immerhin bis ins Jahr 1909 zurückreicht. 2020 wird mit Corona nun vielerorts das Schicksalsjahr der deutschen Jugendherbergen. Auch im Rhein-Lahn-Kreis und der benachbarten hessischen Region.

Von Stefanie Rüggeberg Lesezeit: 4 Minuten