Archivierter Artikel vom 18.03.2020, 11:30 Uhr
Rhein-Lahn

Ansteckungsgefahr und weniger Fahrten: Coronavirus bremst leider auch ÖPNV-Experiment aus

Vernunft, Gesundheit und Sicherheit gehen vor: Das Auto hat mich wieder. Eigentlich sollte es ein ganzer Monat werden, in dem ich mich so gut wie ausschließlich per Bus und Bahn durch den Rhein-Lahn-Kreis bewege. Nun aber soll man sich bekanntermaßen so gut wie möglich isolieren, soziale Kontakte vermeiden, Abstand halten. Das ist im ÖPNV nicht immer möglich. In die Busse darf man nur noch an der hinteren Tür einsteigen, Fahrkarten werden dort nicht mehr verkauft.

Dagmar Schweickert Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net