Archivierter Artikel vom 09.01.2018, 00:17 Uhr
Plus
Diez

3 D-Spacecurl: Im Sonnenland dreht sich alles in alle Richtungen

Maralena Lehmann lehnt sich erst nach hinten, dann nach vorn. Das macht die 23-Jährige sechs-, siebenmal, erst ein wenig zaghaft, dann aber mit voller Kraft, bis sie sich plötzlich um ihre eigene Achse dreht. Maralena steht in einem 3 D-Spacecurl (zu deutsch: Weltraumring), einem Therapie- und Trainingsgerät, das auf den ersten Blick einem Rhönrad ähnelt.

Von Sabrina Rödder Lesezeit: 3 Minuten