Rhein-Lahn

Schmallenberg-Virus möglicherweise im Rhein-Lahn-Kreis nachgewiesen

Das für Schafe, Rinder und Ziegen gefährliche, aber noch weitgehend unerforschte „Schmallenberg-Virus“ könnte auch auf einem Hof im Rhein-Lahn-Kreis aufgetaucht sein. Wie Uwe Rindsfüßer, Pressesprecher des Kreises, gegenüber unserer Zeitung erklärte, besteht bei zwei Tieren der Verdacht auf das Virus.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net