Gemmerich

Saunabrand in Gemmerich: Wehr rückt mit fast 60 Mann aus

In Gemmerich ist am Montagmittag die Sauna im Kellerraum eines Wohnhauses in Brand geraten. Die eingesetzten Feuerwehrkräfte hatten die Flammen schnell unter Kontrolle, sodass sich der Schaden im Wesentlichen auf den Kellerraum begrenzt. Die Brandursache muss noch ermittelt werden.

Zu einem Saunabrand in Gemmerich waren fast 60 Einsatzkräfte ausgerückt. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.  Foto: Norbert Schmiedel
Zu einem Saunabrand in Gemmerich waren fast 60 Einsatzkräfte ausgerückt. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.
Foto: Norbert Schmiedel

Insgesamt waren 58 Einsatzkräfte ausgerückt, darunter 28 Atemschutzgeräteträger, Feuerwehrleute aus Gemmerich, Oberbachheim, Hainau und der Stützpunktwehr Miehlen. Aus Nastätten kamen die Drehleiter und das Löschfahrzeug Katastrophenschutz angefahren.

Stephan Allmeroth, Wehrleiter der Verbandsgemeinde Nastätten, erklärte die vielen Einsatzkräfte mit der Erstmeldung „Wohnhausbrand“. „Dann rücken wir mit allen Kräften und allem Material aus. Vor Ort kann dann besser zurückgeschraubt werden, als mit Zeitverlust nachalarmiert“, sagt der Wehrleiter. Verletzt wurde niemand. nos