Reitzenhain

Bombe in Reitzenhain gefunden: Entschärfung vermutlich Freitag

Eine Zehnzentnerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist vom Kampfmittelräumdienst gestern auf einem Acker in Reitzenhain gefunden worden. Der Blindgänger stammt aus amerikanischer Produktion und dürfte dem vor einem Jahr in Osterspai gefundenen Sprengkörper vergleichbar sein. Nach jetzigem Stand soll die Bombe am kommenden Freitagnachmittag oder -abend entschärft werden. Dazu muss Reitzenhain mit seinen rund 330 Einwohnern evakuiert werden.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net