Bad Kreuznach

Viel zu schnell unterwegs: 26-Jähriger verursacht Unfall im Gegenverkehr

Bei einem heftigen Verkehrsunfall sind am Donnerstag gegen 16.50 Uhr in der Industriestraße ein 42-Jähriger Pkw-Fahrer aus der VG Sprendlingen-Gensingen und dessen Beifahrerin (26) verletzt worden.

Ein Blaulicht der Polizei
Foto: dpa

Sie hatten Glück im Unglück: Es dürfte sich lediglich um Prellungen gehandelt haben, wie ein Polizeibeamter auf Nachfrage bestätigte. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Verursacht hatte den Unfall der 26-jährige Fahrer eines BMW. Er war aus der Richtung B 41 gekommen, befuhr die B 428 und auf Höhe eines Schnellrestaurants letztlich den Richtungsfahrstreifen in den Schwabenheimer Weg/Industriestraße. Der 26-Jährige war mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit unterwegs und verlor im Kurvenbereich die Kontrolle. In diesem Moment fuhr der 42-Jährige mit seiner Beifahrerin auf der Industriestraße in Richtung Schwabenheimer Weg. Der Unfallverursacher schleuderte in den Gegenverkehr und prallte in das Auto des 42-Jährigen. Der Unfallverursacher wurde nicht verletzt. Am Auto des Unfallverursachers entstand ein Totalschaden, es wurde abgeschleppt. Im Anschluss an die Aufnahme wurde die Fahrbahn durch Mitarbeiter des Bauhofs gereinigt.