Bingen

Verfolgungsfahrt über zehn Kilometer: 18-Jähriger gestellt

Eine Verfolgungsfahrt über zehn Kilometer lieferte sich ein 18-jähriger Autofahrer mit zwei Polizeistreifen am frühen Samstagmorgen – ohne Erfolg.

Am frühen Samstagmorgen erwischte eine Streife in Bingen-Büdesheim einen Pkw mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Als der Wagen kontrolliert werden sollte, gab der Fahrer Gas und floh. De anschließende Verfolgungsfahrt erstreckte sich über fast zehn Kilometer. Dabei kam das flüchtende Fahrzeug einmal kurzzeitig von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einer Leitplanke. Erst auf der B 41 bei Bad Kreuznach konnte der Pkw von Verstärkungskräften gestoppt werden. Bei dem 18-jährigen Fahrzeugführer aus Sprendlingen ergaben sich deutliche Anzeichen auf Alkoholkonsum. Der Beschuldigte wurde zur Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe und sein Führerschein entnommen wurde.