Bad Kreuznach

Überfall und Erpressung im Drogenmilieu: Vor Gericht wollten Angeklagte nicht zu brutaler Folterung aussagen

Was Staatsanwältin Christine Mossem zum Auftakt eines Prozesses vor der Zweiten Strafkammer des Landgerichts Bad Kreuznach als Anklage verlas, enthüllte ein enormes Maß an Gewalt, mit der drei Männer am 27. April einen Simmertaler malträtiert haben. Und auch wenn man weiß, dass die Beteiligten im Drogengeschäft aktiv sind, macht die Anklageschrift, die schwere Gewaltverbrechen wie Erpressung und räuberischer Menschenraub auflistet, fassungslos.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net