Hargesheim

Solaf zeigt in ihrer Kunst eigene Perspektiven: Die 21-Jährige kam als Flüchtling und freut sich auf das Studium in Heidelberg

Die 21-jährige Solaf Almusleh ist Älteste von vier Geschwistern. Seit 2016 lebt ihre Familie in Hargesheim. Die Eltern wollten für ihre Kinder ein Leben in Sicherheit und Freiheit. Deshalb flohen sie aus ihrer syrischen Heimat, in der seit acht Jahren der bewaffnete Konflikt zwischen Oppositionellen, den Regierungstruppen des Assad-Regimes, deren Unterstützern und terroristischen Gruppen tobt. Ein Ende ist noch nicht absehbar, im Gegenteil: Der Rückzug der US-amerikanischen Truppen lässt eine neue Eskalation durch die von der Türkei begonnene Offensive befürchten.

Christine Jäckel Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net