Bingen

Scientists for Future bitten OB-Kandidaten zur Diskussion: Enormes Interesse an Binger Klimadebatte

Klimaschutz fängt im Kleinen an – und damit nicht nur bei den einzelnen Bürgern, sondern in politischer Hinsicht bei den Kommunen. Daran ließ Katharina Eckartz, Professorin für Volkswirtschaftslehre, Agrarpolitik und Ressourcenökonomie an der TH Bingen, keinen Zweifel, als sie am Mittwoch eine Podiumsdiskussion unter dem Titel „Bingen 2028 – Wie sieht die kommunale Umwelt- und Klimapolitik der nächsten acht Jahre aus?“ einleitete.

Dsire Thorn Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net