Archivierter Artikel vom 22.01.2021, 13:40 Uhr
Hargesheim/Kreis Bad Kreuznach

Schwerer Verkehrsunfall auf L 236 zwischen Hargesheim und Windesheim: 33-Jährige prallt frontal auf Lastwagen

Am Freitagmittag gegen 12:15 Uhr kam es auf der L 236 zwischen Hargesheim und Windesheim zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw. Die schwerstverletzte Autofahrerin muss per Helikopter in die Klinik geflogen werden.

Unfallstelle L 236
Laut Zeugen sollte der Lastwagen auf seiner Fahrspur geblieben sein.
Foto: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Nach Angaben von Unfallzeugen, so die Polizei, sei die 33-jährige Fahrerin des Pkw vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit im Kurvenbereich auf der L 236, nahe des Kreisverkehrs in Richtung Hargesheim, nach links von der Fahrbahn abgekommen und in den Gegenverkehr geraten.

Unfallstelle L 236
Die Autofahrerein wurde bei dem Aufprall eingeklemmt und schwerstverletzt.
Foto: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Hier stieß sie mit dem ordnungsgemäß auf seiner Fahrspur fahrenden Lkw frontal zusammen. Die Frau wurde durch den Aufprall in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Die 33-Jährige wird durch den Unfall schwerstverletzt und wird mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht. Der 53-jährige Lastwagenfahrer wird leicht verletzt und erleidet einen Schock.

Insgesamt entsteht ein Sachschaden von circa 30.000 Euro. Die L 236 muss in beide Richtung für mindestens zwei Stunden vollgesperrt werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach hat die Polizei ein Gutachten in Auftrag gegeben.