Winzenheim

Neuer Kunstrasenplatz in Winzenheim „eingespielt“

Die E-Jugend des TuS Winzenheim bestritt das Eröffnungsspiel auf dem neuen Kunstrasenplatz.
Die E-Jugend des TuS Winzenheim bestritt das Eröffnungsspiel auf dem neuen Kunstrasenplatz. Foto: Josef Nürnberg

Mit einer Reihe von Spielen eröffnete der TuS Winzenheim den Kunstrasenplatz sportlich.

Anzeige

Winzenheim. Mit einer Reihe von Spielen eröffnete der TuS Winzenheim den Kunstrasenplatz sportlich.

Die öffentliche Freigabe des rund 750000 Euro teuren Platzes war bereits Mitte Juni, aber dem Verein lag daran, den Platz und seine Möglichkeiten nochmals einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Als erste Nachwuchsmannschaft betrat die E-Jugend (blaue Trikots) das künstliche Grün. Mit einem 3:2 Sieg über den SV 08 Norheim machten sie dem neuen Platz gleich alle Ehre. Im Rahmen der Feiern spielten zudem die D-Junioren und die ehemalige Bezirksligamannschaft des TuS gegen den SSV Mühlhausen, die vom einstigen TuS-Mitglied Steffen Seeker trainiert werden. Höhepunkt des sportlichen Teils war zudem das Spiel der Alt-Herren-Mannschaft Winzenheim/Pfaffen-Schwabenheim gegen die Traditionsmannschaft der TuS Koblenz.