Bad Kreuznach

Mit Bäumen erneut kurzen Prozess gemacht

Alle Jahre wieder: Wieder sind Bäume aus dem Bad Kreuznacher Stadtbild verschwunden. Diesmal passierte der Kahlschlag im Brückes. Das ruft den Verein Denk-mal: Bad Kreuznach für Denkmalschutz und Umweltschutz auf den Plan: „Ende November wurden fünf alte stadtbildprägende Bäume auf dem Park des Weinguts Anheuser & Fehrs (Brückes 41) abgeholzt. Dies kann und darf in Bad Kreuznach nur geschehen, weil es immer noch keine Baumschutzsatzung gibt“, kritisiert Wilfried Maus.

Harald Gebhardt Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net