Meisenheim

Meisenheim: Mantelsonntag mit Sparprogramm

Der Regenschirm war fast ständiger Begleiter beim gestrigen Mantelsonntag in Meisenheim. Trotz der unbeständigen Witterung strömten erstaunlich viele Besucher ins Städtchen – keine Massen, aber mehr als erwartet. Am frühen Morgen hatten das Bungeetrampolin und einige Marktbeschicker abgesagt. Auch die Hüpfburg wurde nicht aufgebaut. Und Marc Walter verzichtete auf die Musik seiner Band, um die empfindlichen Geräte zu schützen. Kurz gesagt – der Mantelsonntag 2019 lief in einigen Bereichen auf Sparflamme.

Roswitha Kexel Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net