Bad Münster-Ebernburg

Kreuznacher Stadtteil BME empfing seine Naheweinprinzessin: Nina Schönbein im Kurhaus gefeiert

Nach mehr als 30 Jahren stellt Bad Münster am Stein-Ebernburg wieder eine Nahe-Weinmajestät. Am Dienstag wurde Naheweinprinzessin Nina Schönbein im Kurhaus ihrer Heimatgemeinde unter dem Rheingrafenstein empfangen. Familie, Freunde, Personen aus Gesellschaft und Politik, ihre Vorgängerinnen sowie Weinkönigin Laura Tullius und Rebecca Schramm machten der Weinmajestät ihre Aufwartung.

Josef Nürnberg Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net