Archivierter Artikel vom 07.11.2012, 18:41 Uhr
Bad Kreuznach

Kämmerer ist mit den Sparbemühungen der Stadt sehr zufrieden

Sehr zufrieden sind Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer (SPD) und Kämmerer Wolfgang Heinrich (CDU) mit dem Ergebnis der zweitägigen Etatberatungen. Beide sehen die Stadt auf einem guten Weg. „In der Sache hart verhandelt, dann aber einmütig beschlossen“, brachte es der Beigeordnete auf den Punkt und lobte die „sehr angenehme Atmosphäre“. Ab 2013 sind im Rahmen der Haushaltskonsolidierung die Bereiche budgetiert. Die Vorgaben des Stadtrates über 2,04 Millionen Euro Einsparung wurden voll eingehalten. Heinrich: „Aus Haushaltssicht war es ein sehr erfolgreiches Jahr.“

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net