Archivierter Artikel vom 18.11.2018, 19:01 Uhr
Dalberg

Jagdunfall in Dalberg: 86-Jährige im Garten tödlich verletzt [1. Update]

Bei einem Jagdunfall in Dalberg (Landkreis Bad Kreuznach) ist eine 86-Jährige tödlich verletzt worden. Der Unfall ereignete sich bei einer angemeldeten Jagd am Sonntagnachmittag, wie die Polizei in Mainz mitteilte.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Foto: dpa

Zu den genauen Umständen sei noch keine Aussage möglich. Die Staatsanwaltschaft und ein Fachkommissariat des Polizeipräsidiums Mainz haben Ermittlungen aufgenommen.

[1. Update, 19. November, 13.39 Uhr:] Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach hat inzwischen ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung gegen einen 60-jährigen Jäger eingeleitet.

Nach bisherigem Ermittlungsstand gab der 60-Jährige zunächst einen Schuss auf ein Wildschwein und anschließend auf einen Frischling ab. Wie es dabei letztlich zu der tödlichen Schussverletzung bei der 86-jährigen Frau, die sich im Garten ihres Hauses aufhielt, kommen konnte, soll durch Vor-Ort-Ermittlungen am Montag geklärt werden.

Auch die Prüfung jagdrechtlicher Unfallverhütungsvorschriften ist Gegenstand der Untersuchungen rund um den Jagdunfall in Dalberg. Zusätzliche Ermittlungsergebnisse erhoffen sich Staatsanwaltschaft und Polizei von der für Dienstag vorgesehenen Obduktion der Verstorbenen.