Archivierter Artikel vom 28.02.2011, 18:47 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Frustrierter 20-Jähriger schlägt Bad Kreuznacher Rentner fast tot

Einen 74 Jahre alten Rentner hätte ein 20-Jähriger aus Bad Kreuznach beinahe tot getreten, wäre ein Nachbar nicht beherzt eingeschritten. Die Jugendkammer am Kreuznacher Landgericht verurteilte den jungen Mann wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung zu einer Jugendstrafe von viereinhalb Jahren. Außerdem ordnete die Kammer unter Vorsitz von Bruno Kremer die Unterbringung in eine geschlossene Entziehungseinrichtung an, wo der Angeklagte wegen seines Alkoholproblems eine Therapie absolvieren soll.

Lesezeit: 2 Minuten