Bad Kreuznach

Das klassische Grab ist vom Aussterben bedroht

Gestorben wird immer, beerdigt auch – aber die Art und Weise hat sich bei Letzterem spürbar verändert. Während die klassischen Reihengräber, auch im Zuge einer veränderten Bestattungskultur, vermehrt schwinden (im gesamten Kreuznacher Stadtgebiet kommen seit 2014 auf 408 Neuverkäufe satte 1181 Abräumungen, also eine Differenz von 773), sind andere Begräbnisarten, die für die Nachkommen günstiger sind, im Vormarsch.

Marian Ristow Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net