Bad Sobernheim

Auf den Spuren der jüdischen Vorfahren gewandelt

Für Tamar Strauss ging ein Herzenswunsch in Erfüllung: Mit ihren Kindern und Enkelkindern kam sie aus Israel nach Bad Sobernheim – in die Heimat ihrer Vorfahren. Hier feierte sie im Max-Willner-Heim ihren 70. Geburtstag mit ihren beiden Söhnen, Schwiegertöchtern und sechs Enkelkindern. Mit dabei waren Stadtbürgermeister Michael Greiner und der Vorstand des Fördervereins Synagoge Sobernheim, dessen Ehrenmitglied sie ist.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net