Archivierter Artikel vom 16.03.2019, 09:22 Uhr

Alkohol- und Drogenkonsum in Kirn: 14-Jähriger muss ins Krankenhaus gebracht werden

Nachdem er mutmaßlich sowohl Alkohol als auch Drogen konsumiert hatte, ging es einem 14-Jährigen in Kirn derart schlecht, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Das teilte die Polizei mit.

Blaulicht der Polizei
Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Foto: Friso Gentsch/Archiv – dpa

Der Kirner Polizei wurde am Freitagabend gegen 23 Uhr gemeldet, dass es dem 14-Jährigen nach Drogenkonsum ziemlich schlecht gehe und er sich im Bereich des Schülerkiesels aufhalte. Auf Nachfrage gab die Polizei an, dass nicht bekannt sei, wer die Information an die Polizei weitergegeben habe.

Gemäß der Mitteilung wurde der Junge von Krämpfen geplagt und sich krümmend angetroffen. „Der 14-Jährige habe wohl neben Alkohol auch Ecstasy/Amphetamin konsumiert“, schreibt die Polizei.

Ein hinzugezogener Notarzt und Rettungssanitäter übernahmen die Versorgung, der Jugendliche wurde auf die Kinderstation des Klinikums Idar-Oberstein gebracht. Es wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. ce