Hottenbach/Hellertshausen

Windräder im Idarwald: Noch ist alles offen

Werden im Idarwald bei Hellertshausen und Hottenbach im nächsten Jahr möglicherweise fünf bis zu 230 Meter hohe Windräder errichtet? Das ist nach Aussage von Jürgen Schlöder, zuständiger Dezernent der Genehmigungsbehörde der Kreisverwaltung Birkenfeld, zurzeit noch völlig offen: „Da gibt es weder in die eine noch in die andere Richtung eine Tendenz.“

Kurt Knaudt Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net