Kreis Birkenfeld

Urwahl: Matthias Schneider will Landrat bleiben

Der neue Landrat wird am 9. September 2018 gewählt, die Stichwahl würde dann am 23. September stattfinden: Darauf einigte sich jetzt der Kreisausschuss gegen die Stimmen der vier CDU-Vertreter und der Linken. Darüber muss allerdings noch im Kreistag befunden werden. Das letzte Wort hat die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD). Amtsinhaber Matthias Schneider bekräftigte auf Anfrage der Nahe-Zeitung, dass er für die CDU erneut ins Rennen gehen wird: „Ich trete definitiv an.“ Die SPD hingegen ist bei der Suche nach einem passenden Kandidaten bislang noch nicht fündig geworden. „Wir sind in Gesprächen und guten Mutes, dass wir innerhalb der nächsten Wochen zu einem Ergebnis kommen“, beschreibt Hans-Jürgen Noss, der Vorsitzende der Kreistagsfraktion, den Stand der Dinge.

Kurt Knaudt Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net