Bad Kreuznach

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen „Pulver-Kurt“

Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach hat gegen den als „Pulver-Kurt“ bekannten Rentner nach umfangreichen Ermittlungen Anklage zur großen Strafkammer des Landgerichts Bad Kreuznach erhoben. Das hat der Leitende Oberstaatsanwalt Michael Brandt am Dienstagnachmittag mitgeteilt.

Bad Kreuznach – Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach hat gegen den als „Pulver-Kurt“ bekannten Rentner nach umfangreichen Ermittlungen Anklage zur großen Strafkammer des Landgerichts Bad Kreuznach erhoben. Das hat der Leitende Oberstaatsanwalt Michael Brandt am Dienstagnachmittag mitgeteilt.

Der Termin für die Hauptverhandlung gegen den 63-jährigen Angeklagten aus Becherbach steht aber noch nicht fest.

Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch in der Nahe-Zeitung