Idar-Oberstein

SPD will erneut stärkste Kraft im Stadtrat werden

Einen gehörigen Aderlass muss die Stadt-SPD vor der anstehenden Kommunalwahl hinnehmen: Nicht weniger als sechs aktuelle Ratsmitglieder (von 14) standen nicht mehr für eine erneute Kandidatur zur Verfügung. Elisabeth Jost, an die in einer Gedenkminute zu Beginn erinnert wurde, ist unlängst verstorben, Marco Loch und Jürgen Hiebel stehen aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung, Hans-Walter Schmidt hatte vorab aus Altersgründen seinen Rückzug angekündigt, Dirk Backes (der eigentlich auf Platz 15 vorgesehen war) tat es ihm während des Nominierungsparteitags im Nebenraum der Stadenhalle nach – ausdrücklich zugunsten jüngerer Bewerber.

Stefan Conradt Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net