Idar-Oberstein

Schirach-Schauspiel im Stadttheater: Schuld und Moral in Zeiten des Terrors

Am Ende kann das Publikum über das Schicksal des Angeklagten entscheiden: schuldig oder unschuldig? „Terror“ war an deutschen Bühnen das meistgespielte Stück der vergangenen Jahre, auch in Idar-Oberstein war die Resonanz beträchtlich. Rund 450 Besucher waren in die Aboveranstaltung gekommen, um das 2015 uraufgeführte Schauspiel von Ferdinand von Schirach in der Inszenierung der Konzertdirektion Landgraf zu sehen.

Jörg Staiber Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net