Nonnweiler

Polizei lässt Tür öffnen und findet Waffen und Betäubungsmittel

Beim Versuch, einen Haftbefehl gegen einen 41-jährigen Mann in Nonnweiler zu vollstrecken, hatte die Polizei Nordsaarland einige Hürden zu überwinden. Der Mann hatte die nach seiner Verurteilung geforderte Geldstrafe nicht gezahlt und sollte nun in eine Justizvollzugsanstalt überführt werden – aber er öffnete die Wohnungstür nicht.

Symbolbild​
Symbolbild​
Foto: dpa

Der Mann hatte extra ein Sicherheitsschloss einbauen lassen. Dementsprechend schwierig gestaltete sich die Öffnung. Erst als der Einsatz einer Säge unmittelbar bevorstand, wurde ging die Tür auf. In der Wohnung fanden die Beamten dann zwei selbst gebaute Gewehre, eine Armbrust und Betäubungsmittel.