Brücken

Feuerwehrhaus hat begrenzte Haltbarkeitszeit: In Brücken steht ein Neubau zur Debatte

Zwei bisher noch landschaftlich genutzte Flächen auf Brückener Gemarkung könnten als Gewerbegebiet ausgewiesen werden: Das eine Areal ist circa 23 Hektar groß und liegt südwestlich des Orts in Richtung Achtelsbach. Das andere hat etwa die gleichen Ausmaße und befindet sich im Südosten des Dorfs unterhalb der Firma Howatherm GmbH. Auch mit dem Neubau eines Feuerwehrgerätehauses hat sich der Rat in seiner jüngsten Ratssitzung befasst. Diesbezüglich sind aber noch viele Fragen offen.

Karl-Heinz Dahmer Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net