Mörschied

FCK-Spieler suchten Nähe zu Fans: Mörschieder Bürgerhaus war bei Diskussionsrunde gut gefüllt

„FCK Hautnah“ lautete das Motto am Sonntag im Mörschieder Bürgerhaus, wo eine Diskussions- und Fragerunde mit Autogrammstunde im Mittelpunkt standen. Fünf Spieler des 1. FC Kaiserslautern, darunter der aus Idar-Oberstein stammende Torwart Lennart Grill, der derzeit Nummer eins im Gehäuse der „Roten Teufel“ ist, standen dort Rede und Antwort. Rüdiger Petersen aus Monzingen hatte die Fäden der Veranstaltung geknüpft, und mit den Lauterer Halunken, dem FCK-Fanclub aus Mörschied, schnell einen Ausrichter gefunden. Vor einem Jahr etwa haben sich die Lauterer Halunken mit ihren 34 Mitgliedern um Martin Schelper und Florian Schwinn zusammengefunden. 15 Helfer waren bei der Veranstaltung in Mörschied am Sonntagnachmittag im Einsatz, um die Anhänger des Traditionsklubs aus der Pfalz mit Kuchen und Getränken zu versorgen.

Günter Weinsheimer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net