Hoppstädten-Weiersbach

„Diesel-Jäger“ Jürgen Resch zu Gast am Umwelt-Campus

Der derzeit in allen Medien präsente Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, Jürgen Resch (links), ist am Dienstag, 27. November, am Umwelt-Campus Birkenfeld zu Gast. Er wird zur Dieselaffäre und zur Arbeit seiner Organisation sprechen.

Foto: Umwelt-Campus​

Foto: Umwelt-Campus​

Eingefädelt hat den Vortrag Professor Klaus Rick (rechts), der Resch seit 20 Jahren kennt. Der Vortrag mit dem Titel „Autorepublik Deutschland – Wer regiert das Land?“ war ursprünglich vorgesehen für den heutigen Donnerstag, musste aber aufgrund der vielen Gerichtstermine der Deutschen Umwelthilfe im Zuge des Diesel-Skandals verschoben werden.

Interessierte Besucher sind zu dem Vortrag innerhalb der Vorlesungszeiten am UCB willkommen: Er beginnt um 10.45 Uhr im Raum im Raum ZN-014 im Zentralen Neubau, der Eintritt ist frei.