Kreis Birkenfeld

Aus Arge wurde Jobcenter

Zu Beginn dieses Jahres wurden bei der Arbeitsgemeinschaft (Arge) Landkreis Birkenfeld Türschilder und Briefköpfe ausgetauscht: Sie heißt jetzt Jobcenter Landkreis Birkenfeld. „Für die Kunden wird dadurch nichts ändern“, versichert Hubert Paal, der Chef des Grundsicherungsträgers. Die Namensänderung ist eine Folge der Grundgesetzänderung, die nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom Dezember 2007 notwendig wurde. Das Gericht hatte die Organisation der Argen, die von Kommunen und der Bundesanstalt für Arbeit gemeinsam betrieben, als nicht zugelassene Form einer Mischverwaltung verfassungswidrig erklärt.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net