Verschmutzter Burbach in Thalhausen: Neuwieder Kreisverwaltung greift durch

Thalhausen -Seit etwa sieben Wochen wird der Burbach bei Thalhausen durch Silagesickersaft verunreinigt. Währenddessen läuft die Suche nach der Ursache immer noch ergebnislos. Bisher gesammelte Indizien weisen allesamt auf die Biogasanlage oberhalb der Quelle hin. Und allmählich rührt sich in der Bevölkerung Sorge und vor allem Unmut. „Man hätte längst weiter sein können. Warum werden denn nicht die Silos geräumt, um nachzusehen, wo das Leck ist“, fragt etwa Dieter Hader aus Puderbach, der sich zudem ernsthafte Gedanken um die Trinkwasserversorgung macht.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net