Kreis Neuwied

Notausgang China: Käferholz geht auf Reise

Die kommunalen Waldbesitzer und das Fürstlich-Wiedische Forstamt haben derzeit wenig zu lachen. Wie der Dierdorfer Forstamtsleiter Uwe Hoffmann im RZ-Gespräch informiert, haben anhaltende Trockenheit und Borkenkäfer dem heimischen Forst weit mehr zugesetzt, als es sich die Experten für den schlimmsten Fall ausgemalt hatten.

Ralf Grün Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net