Archivierter Artikel vom 27.01.2012, 18:20 Uhr
Plus
Linz

Hotel-Urteil: Linz ist traurig und Bock begeistert

„Super, toll“ ruft der eine, „traurig, enttäuscht“ ist die andere: Nach dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Koblenz im Streit um die Bestimmung des Grundstücks Linzhausenstraße 1 gehen die Reaktionen naturgegebenermaßen weit auseinander. Das Gericht hat die aktuelle Version des städtischen Bebauungsplans für dieses Gelände annulliert (die RZ berichtete). Das heißt: Die Stadt Linz kann den Traum vom großen Hotel am Rhein begraben, der Eigentümer Wilhelm Bock seine Vorstellung von einem Wohn- und Geschäftshaus verwirklichen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema