Neuwied

Angeklagter beschimpft Richter zum Prozessende: Sicherheitsverwahrung für aggressiven Neuwieder

Wegen Körperverletzung, Widerstand und tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung in jeweils mehreren Fällen hat das Landgericht Koblenz für einen 20-jährigen Neuwieder die Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik angeordnet. Der Vorsitzende Richter Andreas Groß nahm sich viel Zeit, dem Angeklagten das Urteil zu begründen. Dieser zeigte sich davon aber in keiner Weise beeindruckt.

Thomas Krämer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net