Archivierter Artikel vom 17.01.2021, 18:00 Uhr
Plus
Kaisersesch

Pandemie hat 2020 vieles verhindert: Kaisersesch beschenkt die Senioren

Fein aufgereiht liegen die etwa 480 Anschreiben der Stadt Kaisersesch in kleinen blauen Boxen auf dem Schreibtisch von Gerhard Weber. In den kommenden Tagen gehen die Briefe an die Senioren in Kaisersesch, also alle Bürger, die bereits das 70 Lebensjahr erreicht haben, in die Post. Enthalten ist ein Gutschein, der eine gewisse Wertschätzung und Verbundenheit ausdrücken soll. „Wir wollen zeigen, dass wir an unsere Senioren denken“, sagt Stadtbürgermeister Weber.

Von Kevin Rühle Lesezeit: 2 Minuten