Kirchturm zwischen Himmel und Erde

Keine Frage, die Kirche soll im Dorf bleiben. Doch der schiefe Turm der Pfarrkirche in Kaisersesch muss das Eifel-städtchen für etwa drei Monate verlassen, um sich restaurieren zu lassen. Mehr als 100 Kaisersescher und viele Neugierige aus dem Umland sind früh aufgestanden, um das spektakuläre Schauspiel des Abbaus nicht zu verpassen und das Wahrzeichen der Stadt gebührend zu verabschieden.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net