Cochem-Zell

Ein Mensch wird vermisst: Was passiert dann?

Das Kind kommt abends nicht nach Hause, der demenzkranke Großvater ist nicht auffindbar oder bei einem feucht-fröhlichen Ausflug ist jemand aus dem Kegelklub auf einmal nicht mehr bei der Reisegruppe – um solche Vermisstenfälle kümmert sich die Polizei immer öfter. Erst kürzlich gab es zwei Vermisstensuchen im Kreis. Doch wie gehen die Beamten dabei vor und wann kommt der Polizeihubschrauber für Suchaktionen zum Einsatz? Die RZ ist diesen Fragen nachgegangen.

Daniel Rühle Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net