Archivierter Artikel vom 02.09.2020, 05:00 Uhr
Plus
Neef/Mosel

Damit Artenvielfalt im Okösystem Weinberg weiterlebt: Neef befreit Wingertsbrachen von Wildwuchs

In Neef und anderen Moseldörfern trägt das Förderprogramm „Steillagenweinbau schafft Vielfalt – Das Moselprojekt“ sichtbar Früchte. Über den Bauern- und Winzerverband (BWV) Rheinland-Nassau gingen mehrere junge Winzer des Dorfes, die Gemeinde und die Naturerlebnisbegleiterin Irmgard Spreier eine Herausforderung an, die sich im Anbaugebiet Mosel vielerorts stellt: Sie wirkten der zunehmenden Verbuschung brachliegender Weinberge entgegen. 18 Parzellen befreiten sie von Brombeersträuchern, Birken und anderer Vegetation. Doch warum ist das in mehrfacher Hinsicht wichtig? Wieso wäre es von Vorteil, wenn das Förderprogramm nicht bald ausliefe? Darüber sprach die RZ mit Beteiligten.

Von David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten