Brieden/Friedrichshafen

Briedener bearbeitete Zukunftsthema: Wie ein kleines Buch klasse über Klimakiller informiert

Das Thema Klimaschutz ist, insbesondere nach dem heißen und trockenen Sommer des scheidenden Jahres, in aller Munde. Anlass auch für David Nelles aus Brieden, Student der Wirtschaftswissenschaften, und seinen Kommilitonen Christian Serrer aus dem Schwarzwald, sich Gedanken um die Zukunft der Erde zu machen. „Wir haben in der Mensa zusammengesessen und geredet und dabei festgestellt, dass wir eigentlich keine Ahnung haben, was da konkret Sache ist“, gesteht Nelles heute. Inzwischen hat sich das geändert. Da die Suche nach geeigneter Literatur, die das Thema einfach und anschaulich beschreibt, ohne Erfolg blieb, beschlossen die beiden Studenten kurzerhand, selbst ein Buch auf den Markt zu bringen. Leicht verständlich und vor allem erschwinglich sollte das Buch sein. Heute, eineinhalb Jahre nach dieser anfänglich noch fixen Idee, hält Nelles das Werk „Kleine Gase – Große Wirkung“ stolz in den Händen. Klimaschutz ist für die beiden Studenten regelrecht zur Herzensangelegenheit geworden. Auf 130 Seiten erklären die beiden jungen Männer in sieben Kapiteln, wie es zur globalen Erwärmung kommen konnte und welche konkreten Auswirkungen der Klimawandel für Planet und Menschen hat.

Ulrike Platten-Wirtz Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net