Cochem-Zell

Begleitetes Fahren ab 16? Fahrlehrer finden das gut

Vor allem auf dem Land ist es für Jugendliche wichtig, mobil zu sein: Das begleitete Fahren ab 17 (BF 17) stellt sich als Erfolgsmodell heraus. Im Kreis Cochem-Zell nahmen von 2015 bis 2017 jeweils rund 460 Führerscheinbewerber an dem Projekt teil. Nun will der rheinland-pfälzische Landtag schon 16-Jährigen die Gelegenheit zum begleiteten Fahren geben und befürwortet ein entsprechendes Pilotprojekt. Was sagen Fahrlehrer und Fahrschüler dazu?

Florian Nick Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net