Cochem-Zell

An der Mosel sind die Weinflaschen knapp: Großhändler berichtet von Engpässen beim Glas

Das vergangene Jahr hat die Winzer an der Mosel gefreut: Dank des Wetters hat der 2018er Jahrgang eine sehr gute Qualität. Auch die Menge an Moselwein ist um einiges größer als in den vorangegangen Jahren – das Wort „Jahrhundertjahrgang“ ist in aller Munde. Doch wo hektoliterweise Wein in den Kellern lagert, brauchen die Winzer viele Flaschen, um ihre Tropfen abzufüllen – und die könnten in diesem Jahr knapp werden.

Daniel Rühle Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net