Kirchen/Betzdorf

Wildschweinen im Großraum Betzdorf-Kirchen geht's an den Kragen

Den Wildschweinen geht es an den Kragen. Deren Bestand hat im Vergleich zum vergangenen Jahr noch einmal zugenommen. „Hier muss gehandelt werden“, findet Josef Jendrek, Leiter des Hegerings Betzdorf/Kirchen mit seinen insgesamt 24 Revieren und einer Fläche von rund 10.000 Hektar. Das reicht vom Bereich Birken bis Betzdorf und Niederfischbach.

Andreas Neuser Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net