Kirchen

Unterstützung für die Palliativstation der Klinik Kirchen

Mit Freude überreichte jetzt Susanne Hebel vom „Gartenhaus No. 7“ im Kirchener Helenenweg eine Spende über 500 Euro an die Palliativstation am DRK-Krankenhaus Kirchen.

Spendenübergabe in Kirchen (von links): Achim Weitershagen (Palliativpfleger), Karin Klos (Abteilungsleitung Pflege), Johanna Sterzenbach (Stationsärztin), Susanne Hebel (Gartenhaus No. 7), Dr. Detlef Saric (Chefarzt) und Jutta Braun-Meinecke (Krankenhausseelsorgerin).  Foto: DRK-Krankenhaus Kirchen
Spendenübergabe in Kirchen (von links): Achim Weitershagen (Palliativpfleger), Karin Klos (Abteilungsleitung Pflege), Johanna Sterzenbach (Stationsärztin), Susanne Hebel (Gartenhaus No. 7), Dr. Detlef Saric (Chefarzt) und Jutta Braun-Meinecke (Krankenhausseelsorgerin).
Foto: DRK-Krankenhaus Kirchen

Hebel veranstaltet stets im September die „Offene Gartenpforte“, bei der auch in diesem Jahr – trotz nicht optimalem Wetter – wieder viele Gäste in der Wohlfühl-Oase entspannen konnten. Zwischen Pavillon, Seerosenteich und Wasserlauf laden lauschige Plätze ein, in ruhiger Atmosphäre Kaffee und Kuchen zu genießen. Es ist immer wieder faszinierend, wie der „Helenenweg-Garten“ zum Raum für Begegnungen, Austausch und Gespräche wird. Auch in diesem Jahr trugen wieder viele helfende Hände zum Erfolg der „Offene Gartenpforte“ bei. Der Erlös kommt nun der Palliativstation am Kirchener Krankenhaus zugute. Chefarzt Dr. Detlef Saric nahm die Spende mit einer kleinen Delegation für die Station und damit für die Patienten mit Freude entgegen.